Samstag, 24.10.2015, 13:00 – 13:50 Uhr Anmo-Tuina „Eine geschickte Hand kann den Frühling zurückholen“ – Intersana Vortrag

Anmo-Tuina – „Eine geschickte Hand kann den Frühling zurückholen“

Anmo-Tuina (chinesisch-medizinische Manualtherapie) ist in dessen Ursprüngen zumindest älter als Akupunktur, vielleicht sogar älter als die Arzneimitteltherapie. Und wie die Hand das erste Werkzeug des Menschen war, war sie wahrscheinlich auch das erste „Heilmittel“. Durch zunehmende Heilerfahrung bei inneren Disharmonien mit punktueller Stimulation und Arzneimitteln fand das Verfahren mit massierenden und mobilisierenden bis hin zu chiropraktischen Techniken seinen wesentlichen Platz bei Beschwerden des Bewegungsapparates aufgrund von Verletzung, Überlastung und Abnutzung. Spätere Erfahrungen belegten jedoch auch deren Wert bei inneren Beschwerdemustern. Beschwerden an Muskeln, Sehnen und Gelenken (z.B. auch Rheuma) mit deren vielfältigen Erscheinungsformen,  sind jedoch weiterhin der Hauptanwendungsbereich (z.B. akute und chronische muskuläre Verspannungen am Körperstamm; Knie-, Hüft-, Schulter- und sonstige Gelenkbeschwerden). Darüber hinaus zeigt sich die Methode auch sehr wirksam in den Bereichen Rehabilitation, postoperative Nachsorge, chronifiziertes Schmerzsyndrom und zur vorsorgenden Erhaltung und allgemeinen Wiedererlangung von Gesundheit und Leistungsfähigkeit.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema in unserem Vortrag!

Zurück