22.09.2015 - Vortrag „SOS aus der Mitte des Körpers“

„SOS aus der Mitte des Körpers“

Magen-Darm-Beschwerden aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin


Blähungen, Völlegefühl, saures Aufstoßen, Reflux, Durchfall, Verstopfungen, Reizungen, Sodbrennen, Übelkeit, Schmerzen und/oder Druck im Bauch... Wer kennt diese Beschwerden nicht?

Probleme schlagen schnell „auf den Magen“ und so mancher Kummer ist nicht leicht „zu verdauen“. Kaum ein anderer Bereich des Körpers reagiert so sensibel auf innere und äußere Faktoren.

Nach Meinung der TCM können länger anhaltende emotionale Disharmonien wie Sorge, Kummer, Trauer, Ärger und/oder Frustration die Verdauung aus dem Gleichgewicht bringen. Hier hilft und harmoniert die chinesische Medizin ganzheitlich. Ihre volle Wirkung entfaltet die TCM durch das Ineinandergreifen der „fünf Säulen“, zu denen neben Akupunktur auch Diätetik, chinesische Kräutertherapie, TuiNa-Massage und Qi-Gong zählen. Ob der Magen sauer ist oder ob etwas Bauchschmerzen bereitet – behandelt wird nicht das Symptom, sondern der ganze Mensch mit Körper, Geist und Seele.

Auch bei der Behandlung chronischer Darmerkrankungen wie Colitis Ulcerosa und Morbus Crohn, die durch Fehlsteuerung des Immunsystems hervorgerufen werden, kann die TCM wirksam und nachhaltig helfen.

Rufen Sie uns doch einfach für ein kostenloses Beratungsgespräch an und/oder besuchen Sie uns zu dem Vortrag „SOS aus der Mitte des Körpers“ am

Dienstag, den 22.09.2015
19:00 – 20:30 Uhr
Bei ChiMed Augsburg Hermanstraße 1 / 6. Stock
Tel.: 0821-4550305
E-Mail: info@chimed-augsburg.de

Der Vortrag ist kostenlos. Um Anmeldung wird gebeten.

Zurück