NEUIGKEITEN ARCHIV September 2017

Qi-Akupressurkurs zur Selbsthilfe im Herbst

Menschen, die zu Allergien neigen und/oder unter häufigen grippalen Infekten leiden, sollten im Herbst ihr Immunsystem stärken.

Denn in der TCM ist der Herbst dem Element Metall zugeordnet. Dieses symbolisiert Ordnung, Rhythmus, das Setzen klarer Grenzen und konkreter Ziele, aber auch Veränderung, Abschied und Loslassen. Das entsprechende Organ ist die Lunge. Sie ist nicht nur dafür zuständig, den Körper mit reiner Atmungsenergie zu versorgen und das Blut mit Sauerstoff anzureichern, sondern sie ist auch Sitz des „Wei-Qi“, der äußeren Abwehr, und umgibt uns wie eine zweite Haut.

Für alle, die ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden gezielt selbst in die Hand nehmen wollen, die sich mehr Disziplin, Durchhaltevermögen und ein starkes Immunsystem wünschen, haben wir einen einzigartigen Kurs zusammengestellt. Er besteht aus mehreren Elementen der TCM: Qi-Gong, Anmo-Tuina und Akupressur. Die Theorie und Praxis der Qi- Akupressur wird so anschaulich vermittelt, dass jeder Teilnehmer die Übungen anschließend zu Hause auch selbstständig durchführen kann. Dazu erhalten Sie ein Skript über die Lage der Punkte und deren Wirkung auf den Körper, und über den Verlauf der Meridiane von Lunge und Dickdarm.

Bitte bringen Sie lockere Kleidung mit!

Termin:

Seminargebühr: Seminarort: Dozentin: Veranstalter:

Samstag, 21. Oktober 2017
10.00
18.00 Uhr (inkl. Pausen)
98,-
€ (inkl. Skript)
Qi-Gong-Raum Pro Familia, Hermanstr. 1, 86150 Augsburg Petra Maria Fischer-Leeb, TCM-Therapeutin, Prien
M.-T. Schweigerer, TCM-Therapeutin, ChiMed Augsburg

Bitte melden Sie sich frühzeitig an bei

ChiMed Augsburg, Hermanstr. 1, 86150 Augsburg www.chimed-augsburg.de, info@chimed-augsburg.de Tel.: 0821 / 45 50 30 5

Neu ab September 2017 Ernährungssprechstunde Mittwochs von 14:00 – 17:00 Uhr

Die Chinesische Diätetik ist neben Akupunktur, Kräutertherapie, Tuina und den Bewegungsformen Qi Gong und Tai Chi eine der fünf Säulen des über 4000 Jahre alten Heilsystems der Chinesischen Medizin. Sie geht weit über die nährwertorientierte „westliche“ Ernährungswissenschaft hinaus und richtet sich ganz individuell nach Ihrer momentanen Befindlichkeit. Lebensmittel werden als Heilmittel gezielt auf Ihre Beschwerden abgestimmt und gemäß Ihres individuellen Disharmoniemusters angewandt.

Diese wunderbar sanfte Methode harmonisiert Ungleichgewichte zwischen Körper, Geist und Seele und ist auch zur Prävention sehr gut geeignet.

Mit unserer Ernährung legen wir jeden Tag die Basis für Kraft, Energie und auch geistiges und seelisches Wohlbefinden. Rhythmus und Zusammenstellung der Mahlzeiten sind genauso wichtig wie die Qualität und Energie der „Lebens-“mittel, ihre Wärme oder Kälte, ihre Schärfe oder Süße, die sich auf Sie überträgt.

 

Ab September verstärkt Petra Braun, Dipl. Oec., als Spezialistin für Chinesische Diätetik, Ganzheitliche Ernährungsberatung und Lebensführung unser Team. Sie hat ihre Ausbildung bei der SMS – Societas Medicinae Sinensis (Gesellschaft für Chinesische Medizin) gemacht und ist seit 2005 als Therapeutin in der Praxisgemeinschaft von Prof. Dr. Hempen & Kollegen in München tätig, der den ersten Masterstudiengang für TCM in Europa an der TU München lehrt.

 

Schwerpunkte ihrer Arbeit sind:

-        Magen-Darmerkrankungen, Reizdarm, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Erschöpfungszustände,

-        Sinusitis, Bronchitis, Stoffwechselstörungen, Gewichtszunahme

-        lebensphasenbezogene Diätetik: Kinderwunsch, Schwangerschaft, Stillen, Menopause, Alter

-        Prävention und Erhaltung der geistig-seelischen und körperlichen Gesundheit

 

Frau Braun berät Sie gerne, nimmt sich viel Zeit für Sie und entwickelt mit Ihnen ein ganzheitliches, individuelles Ernährungskonzept, das Sie leicht im Alltag umsetzen können.