NEUIGKEITEN ARCHIV Januar 2015

21.01.2015 - VORTRAG - „Pflege der Nierenenergie - „Tor der Vitalität“ (Kopie)

VORTRAG
Pflege der Nierenenergie - „Tor der Vitalität“

Das Element Wasser wird der Jahreszeit WINTER zu geordnet. Der entsprechende Funktionskreis ist die Niere. Sie ist Träger des „Jing“ – der Lebensessenz und Sitz der Urkraft und Weisheit. Die Niere bestimmt unsere grundlegende Konstitution. Sie ist zuständig für die Willensstärke, die Sexualkraft, Fortpflanzung, Wachstum und Kreativität. Sie stärkt und wärmt der Rücken, gibt den Knochen und dem Haar ihre Kraft und steht mit den Funktionen des Gehirns in direkter Verbindung.
Das Hauptziel der Traditionellen Chinesischen Medizin und aller Qi-Gong-Praktiken ist die „Pflege der Nierenenergie“.


Typische Beschwerden bei Nierenschwäche:
· Kraftlosigkeit, Willensschwäche
· Konzentrationsschwäche, Vergesslichkeit
· Rückenschmerzen, Knieschmerzen
· Frühzeitig ergrautes Haar, Haarausfall
· Tinnitus, Nachlassen des Gehörs
· Nachlassen der sexuellen Energie
· Häufiges Wasserlassen, besonders nachts
· wackelige Zähne
· Erkrankungen der Knochen, Arthrose
· Angstzustände


Ursachen der Nierenschwäche:
· Kälte, kaltes Wetter, Klimaanlagen
· Kaltes Essen und kalte Getränke
· Zu viel geistige und körperliche Anstrengung
· Schlafmangel
· Unregelmäßiger Lebensstil
· Zu viel sexuelle Betätigung und Ejakulation
· Langjährige Menstruationsbeschwerden
· Keine Ruhephasen
· Kein Aufbau des Körpers nach der Geburt des Kindes
· Chronische Krankheiten
· Drogen
· Dauernde Angst


So stärken wir unsere Nieren-Lebensessenz:
· Ein guter Lebensrhythmus mit ausreichendem Schlaf
· Schutz vor Kälte
· Warmes Essen und Trinken
· Vermeidung des Verlustes von zu viel Sexualenergie
· Reduzierung von Kaffee und Alkohol
· Stressreduzierung, zur Ruhe kommen, nach Innen wenden, besinnlich werden
· Regelmäßiges Trinken von Nieren aufbauenden Kräutertees
· Regelmäßige Moxabehandlung „am Tor des Lebens“ und Magen 36
· Qi Gong- und Tai-Qi-Übungen


Erfahren Sie mehr über dieses Thema und was Sie selbst aktiv für Ihre Stärkung tun können...

...am Mittwoch, den 21. Januar 2015 von 19.00 bis 20.30 Uhr
bei ChiMed Augsburg
Hermanstraße 1
86150 Augsburg
0821/ 4 55 03 05

Dozenten:
Frau M.-T. Schweigerer, TCM-Therapeutin
Herr Martin Schön, Qi-Gong / Tai-Chi Leherer

Um Anmeldung wird gebeten.